WIR HELFEN DIR SEHR GERNE WEITER, WENN DU ETWAS SPEZIELLES SUCHST!
LASS DICH #MNKYFIZIEREN

Durch unserer Technikpartnerschaft und als Performance Partner des Hauses KW automotive bieten wir neben der Beratung und dem Einbau auch noch die Abstimmung deines Fahrzeugs auf deine Bedürfnisse an. Dazu greifen wir sowohl auf die 3D Achsvermessung wie auch auf eine die Einstellung über die Radlast zurück.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Serien- und Sportfahrwerklösungen verfügt ein KW Gewindefahrwerk über ein Trapezgewinde und einen einstellbaren Federteller. Dadurch lässt sich eine stufenlose Tieferlegung einstellen.

Ein weiterer Unterschied zum herkömmlichen Serienfederbein ist der längere Einfederweg, den die KW Ingenieure durch die Verwendung gekürzter Gewindefederbeingehäuse erzielen. Dadurch wird selbst bei einer maximalen Tieferlegung der Restfederweg nicht beeinträchtigt.

Stufenlose Tieferlegung

Bei einem KW Gewindefahrwerk „inox-line“ wird am zu 100 Prozent korrosionsbeständigen KW-Edelstahl-Federbein nach McPherson-Bauweise die Tieferlegung am eingebauten Fahrwerk eingestellt. Durch das schmutzunempfindliche Trapezgewinde und dem langlebigen Polyamid-Gewindering ist das Ändern der Tieferlegung auch nach Jahren des Fahrvergnügens ein Leichtes.

Mit der von KW genutzten Einstelltechnik funktioniert das selbst unter Federvorspannung. Je nach Fahrzeugtyp erfolgt die Niveauregulierung der Tieferlegung an der Hinterachse entweder direkt am Gewindefederbein nach McPherson-Bauweise (beispielsweise Subaru Impreza); oder über die KW Hinterachshöhenverstellung an der Federaufnahme. Auch in diesem Fall kann die Tieferlegung im eingebauten Zustand schnell und einfach eingestellt werden.

KW Dämpfer und KW Feder

Eine abgestimmte Einheit für ein sportliches Fahrerlebnis. Hochwertige Komponenten, eine fahrzeugspezifische Dämpferfertigung und -abstimmung sowie eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Fahrwerken für den internationalen Motorsport zeichnet die KW Dämpfertechnologie aus.

Die KW Gewindefahrwerke für Straßenfahrzeuge werden nach dem erfolgreichen Zweirohrdämpfungsprinzip aufgebaut, das oft auch bei aktiv regelnden Serienfahrwerken verwendet wird. Bei Zweirohrdämpfern sind das Kolbengehäuse (Innenrohr, auch Zugstufengehäuse genannt) und das Ausgleichsgehäuse (Außenrohr) ineinander gesetzt.

Ob Dailydriver, straßentaugliches Tracktool
oder reinrassiges Rennfahrzeug – Wir sind der richtige Partner!

Wenn du Fragen hast stehen wir Dir jederzeit telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Christian Bracke

Geschäftsleitung

X
Add to cart